Digitalisierung konkret: Strategien & Lösungen für den Maschinenbau
OWL MASCHINENBAU-Fachforum, in Kooperation mit InnoZent OWL e.V.

Produzierende Unternehmen stehen in Zeiten der Digitalisierung vor vielen Möglichkeiten und Herausforderungen, die eigenen Produkte und Dienstleistungen zu verändern und zu verbessern. Um sich über konkrete, schon funktionierende Lösungen zu informieren und auszutauschen, kamen am 28. Juni rund 85 Besucherinnen und Besucher zum OWL MASCHINENBAU-Fachforum „Digitalisierung konkret“ in das itelligence Kongresszentrum.

Ziel der Veranstaltung war es, den anwesenden Fach- und Führungskräften Einblicke, Impulse und Kontakte für die eigene Digitalisierungsstrategie mitzugeben. Denn die Digitalisierung, oder auch Industrie 4.0, ist real und wird die Branche dauerhaft verändern. Nicht nur neue Produkte, sondern auch eine intelligente Produktion und neue Geschäftsmodelle müssen entwickelt und umgesetzt werden, um langfristig im globalen Markt wettbewerbsfähig zu sein. Die existierenden Beispiele und Lösungen, die auf dem Fachforum vorgestellt wurden, bieten hier Ansatzpunkte, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Denn die Chancen, die die Digitalisierung der Brache bietet, sind immens. Und insbesondere in OWL mit der sehr großen Industrie 4.0-Kompetenz, kann auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgegriffen werden, so dass KMU mit ihrer eigenen Digitalisierungsstrategie loslegen können.

Die Agenda des Fachforums

Impressionen:

+ zurück zur Übersicht