„Tandem-Treffen“ für Mentees und Mentorinnen/Mentoren
owl maschinenbau mint-mentoring für Studierende und Unternehmen 2018/19

Am letzten Freitag, dem 22. Februar, haben sich die Tandems aus dem mint-mentoring bei Diamant Software in Bielefeld zum ersten Mal in diesem Jahr getroffen. Der Workshop stand unter dem Motto „Agiles Projektmanagement – spielerisch erleben!“

Dieser sehr dynamische Nachmittag inspirierte zu spannenden Gesprächen zu neuen Arbeits- und Managementformen in technischen Unternehmen.

Nach einer Begrüßung durch Programmleiterin Angelika Kipp von owl maschinenbau führte Moderator Rainer Pivit von Klara agil in die Thematik ein und zeigte Unterschiede von „klassischem“ und „agilen“ Projektmanagement auf. Die Teilnehmenden machten deutlich, dass die Entwicklungen in ihren Unternehmen sehr divers sind: mancherorts dominiert noch das klassische, an „Wasserfall-Prozessen“ orientierte, Projektmanagement. Dieses wird aber schon durch agile Momente durchsetzt: beispielsweise durch die stärkere und wiederholte Einbeziehung von Kunden, durch vermehrt kurzfristig agierende interdisziplinäre Teams, die in selbstgesteuerten Abstimmungs- und Kreativitätsprozesse Produkte entwickeln. Die teilnehmenden IT-Unternehmen sind schon weitgehend „nur agil“ unterwegs und konnten viele Anregungen in die Diskussion geben.

Nach dieser kurzen Theorie-Phase ging es dann gleich ins Praktische. Dafür hatte Moderator Rainer Pivit eine spielerische Simulation konzipiert, die die typische Funktionsweise von agilem Projektmanagement für die Teilnehmenden lebendig und erfahrbar machte. In vier unterschiedlichen Sprints und zeitlich streng durchgetaktet, haben 5 gemischte Teams von Mentees und MentorInnen eine kundenspezifische Kommunikationslösung für ein kleines Unternehmen entwickelt. Das Besondere daran, eine mechanische Lösung war gefragt, und dabei konnten handwerkliche Fähigkeiten genauso erprobt werden wie organisatorische und vor allem kommunikative!

Zum Schluss gab es eine Fülle von kreativen und prototypischen Lösungen, Freude und Anerkennung für die gelungene Zusammenarbeit und eine Fülle individueller Erkenntnisse, was agil sein kann und wie es gelebt wird!

+ zurück zur Übersicht