Lehrstuhl für Produktionssysteme, Ruhr-Universität Bochum


Universitätsstraße 150 · 44801 Bochum

tel +49 234 32 - 26310

sekretariat@lps.ruhr-uni-bochum.de

http://www.lps.rub.de/

Kurzbeschreibung

Der Lehrstuhl für Produktionssysteme steht für Forschung, Lehre, Qualifizierung und Industriekooperation. Der Fokus des LPS sind grundlagenorientierte und anwendungsnahe Forschung- und Industrieprojekte. Mithilfe der Lern- und Forschungsfabrik (LFF) sind industrielle Anwendungsszenarien erprobbar.

Was wir machen

Beschreibung


Vor dem Hintergrund eines stetigen Wandels der Wirtschaftsmärkte, der immer wieder neue Anforderungen an den Produktionsstandort Deutschland stellt, sieht der Lehrstuhl seine Aufgaben in der zukunftsorientierten Ausbildung von Ingenieuren/-innen (Bachelor / Master) und in der Entwicklung von innovativen und anwendungstauglichen Lösungen. Seit seinem Bestehen hat es der LPS stets verstanden, sich nicht von den kontinuierlich technischen und wirtschaftlichen Veränderungen treiben zu lassen, sondern diese aktiv mitzugestalten. Der LPS wird sich auch zukünftig im Rahmen der akademischen Lehre und innerhalb seiner Forschungsschwerpunkte an den aktuellen Fragestellungen aus dem Bereich der Produktion orientieren und somit zur Sicherung des Produktionsstandortes Deutschland beitragen. Die wissenschaftliche Ausrichtung des LPS unterteilt sich in die Arbeitsgruppen Produktionsmanagement, Produktionsautomatisierung und Industrielle Robotik, Digitalisierung in der Produktion, welche die für die moderne Produktionsforschung wichtigen Themenfelder umfassen. Die Forschungsschwerpunkte der vier Arbeitsgruppen liegen dabei zum einen im Bereich der Produktionstechnik, welche sich mit der Umformtechnik, der Formgedächtnistechnik, der Robotik sowie der Montagetechnik befasst, und zum anderen im Bereich des Produktionsmanagements, in welchem die Ressourceneffizienz und die Entwicklung von Assistenzsystemen in der Produktion im Fokus stehen. Für die Umsetzung und Evaluation der theoretischen Konzepte betreibt der LPS eine den aktuellen Technologiestandards entsprechende Lern- und Forschungsfabrik (LFF) mit modernen Laboren, Maschinen und Messtechnik. Zudem kommt die LFF zur Studierendenausbildung und zur Weiterbildung von industriellen Mitarbeitern zum Einsatz. Der LPS bietet zusätzlich umfangreiche Schulungen und Dienstleistungen für industrielle Partner an. Bei unseren Forschungsarbeiten steht neben der wissenschaftlichen Betrachtung besonders der industrielle Nutzen im Vordergrund. Einen Großteil unserer Forschungsthemen leiten wir daher aus dem engen Kontakt mit industriellen Projektpartnern ab.

Tätigkeitsfelder

Forschung

Grundlagenforschung

Anwendungsorientierte Forschung

Industriekooperationen

Industrieprojekte

Entwicklung

Industrielle Robotik

Produktionsmanagement

Produktionsautomatisierung

RoboForming

Ringwalzen

Formgedächtnis Aktorik

FGL Aktorik

Simulationen

Robotersimulationen

Assistenzsysteme

Kompetenzaufbau

Lernfabrik

Mensch-Roboter-Kollaboration

MRK

Industrie 4.0

Digitalisierung

Medizintechnik

Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum

Kompetenzzentrum

Produktionssystem

Ansprechpartner


Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhlenkötter

Lehrstuhlinhaber

tel +49 234 32-26310